Logo

Mit Einführung der Baustellenverordnung im Jahre 1998 hat die Bundesregierung die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination auf Baustellen den Bauherren übertragen.

Der Bauherr übernimmt somit eine wesentliche Verantwortung für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der dort Beschäftigten, allerdings hat er durch Beauftragung eines Dritten die Möglichkeit, diese Verantwortung weiterzugeben.

Als Dienstleister treffen wir für Sie in Eigenverantwortung die Maßnahmen, die laut Baustellenverordnung für eine optimale Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination erforderlich sind und zur nachhaltigen Verbesserung der Arbeitsbedingungen beitragen.